WordPress 2.0.2 ist da?

Ich glaube es kann sich nur noch um Stunden handeln bis Worrdpress 2.0.2 erscheint. Denn laut Trac sind alle 16 Ticktes geschlossen und auch als Erscheinungsdatum steht 07. 03. 2006. Wahrscheinlich wird das heute im Laufe des Tages passieren, da man die Zeitverschiebung noch berücksichtigen muss.

Diesen Blogartikel teilen:

Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

Verwandte Beiträge

14 Gedanken zu „WordPress 2.0.2 ist da?“

  1. wie so etwas kann dir auch noch passieren? 😉
    ok, es sieht ja so aus, als ob es mit der updaterei so los geht, wie mit Firefox und Thunderibird..

  2. Pingback: stanley goodspeed - erlanger netztagebuch » Neue Wordpress-Version
  3. da v2.0.2 einige essentielle fixes enthält, die über kurz oder lang über wohl und wehe aller wp-basierten blogs entscheiden könnten, ist davon auszugehen, daß 2.0.2 noch heute öffentlich freigegeben wird. wirft man nen gezielten blick in einige der changes in der trac-list, findet man schnell heraus was ich meine 😉

  4. @SuMu,

    wie so etwas kann dir auch noch passieren? 😉

    ich habe in einem der früheren Beiträge schon gesagt, dass bei mir der “Lack ab ist” :wink:. Und es wird halt nicht besser.

    ok, es sieht ja so aus, als ob es mit der updaterei so los geht, wie mit Firefox und Thunderibird.

    Nachdem WP in der Anzahl der Erweiterungen an Firefox rangekommen ist, hat man sich gedacht man gleicht auch den Update-Zyklus an :-).

  5. Auf jeden Fall kommen die Updates seltener als für das K2-Theme (Beta). Wenn es denn nur endlich eine Möglichkeit gäbe, das grausige Upload-Modul komplett zu deaktivieren und nicht mehr anzuzeigen…

  6. Perun, kannst du bitte die Linksetzung in meinem Kommentar korrigieren? Ich hab scheinbar irgendeine Firefox Extension, die mir gelegentlich die Tags nach Belieben verschiebt…

  7. Hallo Perun,
    bei mir läuft immer noch WordPress 2.0. Meinst Du, ich kann dann direkt auf 2.0.2 upgraden oder muss ich jetzt schnell noch das Update auf 2.0.1 machen?
    Wie handhabst Du das generell? Du hast, wie ich gelesen hab, einige Projekte (auch von Kunden(?)) mit WordPress laufen. Machst Du dann jedes mal für alle die Updates oder lässt Du auch mal eine ältere Version länger laufen?
    Hoffe, das sind nicht zu viele Fragen.

    Ich finde Dein Blog übrigens prima!!! Lese schon eine ganze Weile mit.

  8. Hallo Franziska,

    danke. Du musst nicht zuerst auf die Version 2.0.1 updaten sondern kannst direkt auf 2.0.2 updaten. Eine ältere Version beim Kunden lasse ich laufen, solange es keine Sicherheitslücken gibt. Wobei die WP-Versionen von Kunden des öfteren ein Sonderfall sind, da sie WP als “klassisches” CMS nutzen und in diesen Fällen habe ich die Kommentarfunktion so gut es ging entfernt. Damit sind von vorne rein einige evtl. Möglichkeiten für eine Sicherheitslücke nicht gegeben.

Kommentare sind geschlossen.