CSS-Code übersichtlicher machen

Jose stellt einige Techniken vor wie man den Code in der CSS-Datei übersichtlicher machen kann. Einige Techniken wie z.B. Inhaltsverzeichnis und Gruppen-Überschriften habe ich auch im Webkrauts-CSS verwendet.

Mag sein, dass solche Kommentare eine CSS-Datei vergrößern, aber die ist dann um Längen übersichtlicher und das zahlt sich aus, spätestens dann wenn man nach einem halben Jahr etwas an der CSS-Datei anpassen muss.

Diesen Blogartikel teilen:

Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

Verwandte Beiträge

6 Gedanken zu „CSS-Code übersichtlicher machen“

  1. Die am Ende auf entgültigen Seite eingebundene CSS-Datei muß ja nicht zwangsweise die mit Kommentaren und Einrückungen versehene Datei sein – man kann sie auch jeweils vorher stauchen …

  2. So ähnlich, allerdings ohne Inhaltsverzeichnis, mache ich das schon von Anfang an mit meinen css-Dateien.

    Da ich gerne Layouts bastele, schreibe ich ganz oben immer die Farbcodes auf, das ist sehr hilfreich.

  3. Pingback: CSS Struktur - Ein Ansatz für Einzelkämpfer | Stereobit Blog

Kommentare sind geschlossen.