Im Zweifelsfall Firefox neu starten

Ich hatte vorgestern bei einer frischen WordPress-Installation das Problem, dass ich beim Aufruf der /wp-admin/post.php bzw. der /wp-admin/post-new.php – also wenn man einen bestehenden Beitrag bearbeiten oder einen neuen erstellen will – nach ca. 1-2 Sekunden lediglich die Quicktagleiste zu sehen bekam … alles andere war weg und der Firefox war am rödeln bzw. irgendetwas am nachladen.

Ich habe mir sonstwas gedacht und habe dann die Dateien, die ich für verantwortlich hielt neu hochgeladen, habe mit Firebug nach dem Übeltäter gesucht etc. Etwa 25 Minuten später, meinte meine Frau: “Starte Firefox neu”. Gesagt, getan … und alles war wieder in Ordnung.

Daher hier und an dieser Stelle ein banaler, aber manchmal sehr hilfreicher Rat:
im Zweifelsfall Firefox neu starten.

Diesen Blogartikel teilen:

Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

Verwandte Beiträge

23 Gedanken zu „Im Zweifelsfall Firefox neu starten“

  1. Aber das ist ja nicht nur mit Firefox so. Viele Leute rufen IT-Fachmänner/frauen an weil etwas am Computer “kaputt” ist und bezahlen dann noch Geld, obwohl eine einfacher Neustart wahrscheinlich den Fehler behoben hätte. ^^ ich glaube dieses Prinzip — erst mal neustarten — sollte man nicht unterschätzten 😆 😆

  2. Wenn es immer so einfach wäre. Hin und wieder haben auch die anderen, wie Opera und Safari, ihre Probleme damit die besagten WordPress Seiten zu laden. Da hilft der Neustart nicht wirklich, Cache leeren und Cookies löschen beschert bei Opera und Safari aber Abilfe.

  3. Genauso war’s bei mir. Scheint ein WordPress-Beta-Effekt zu sein.

    Im übrigen: Wie war doch gleich der Dreiklang der IT? “Retry, reboot, reinstall!” Du hast Schritt drei vor Schritt zwei gemacht. Gut, dass zumindest deine bessere Hälfte noch die Grundregeln beherrscht :mrgreen:

  4. Der Rekord war wohl, als ich neulich via Firebug etwas an einem Stylesheet rumgebastelt hatte und das einfach nicht wieder geladen bekommen hab. Auch Cache löschen und Tab schließen half nichts, bei jedem neuem Laden war ein Teil der Änderungen noch im CSS.

    Ich hab den Fehler, warum das was ich geschrieben hab nicht funktionierte, erst bemerkt als ich das Ganze mal im Konquerror angesehen habe. -.-
    Ein kompletter Neustart von Firefox half dann auch.

  5. Wenn sich Firefox oft aufhängt, oder ähnliche Schwierigkeiten wie hier bereits beschrieben auftreten, kann man im Firefox ein neues Profil anlegen und in den meisten Fällen sind dann die Probleme ohne Neuinstallation des Browsers behoben. Wie es geht steht hier: http://support.mozilla.com/de/kb/Profiles

    Oft sind aber auch Add-Ons Ursache von Störungen im Betrieb des Browsers. Um dies zu prüfen kann man sie ggf. temporär unter Extras -> Add-ons deaktivieren.

  6. Bei mir tritts leider auch in der aktuellen Version noch auf, trotz der Maßnahmen, die Holger vorgeschlagen hat. Habe ich alles bereits gemacht. Es nervt einfach nur. Nach 1, 2 Minuten warten klappt es ja dann auch mit dem neu starten, aber das kann es ja echt nicht sein :-/

  7. Äh ja wo wir gerade dabei sind…was ich derzeit nicht beheben kann ist das Firefox kurz nach dem erstmaligen Start an die 10-15 sek. lädt. und die Oberfläche, etc. nur ruckartig oder kaum reagiert. Ich nehme an das er meine ganzen feeds abruft und deswegen lädt. Über meine ganzen Lesezeichen sind das ca. 30 Feeds. Gehts euch genauso? Ihr habt doch bestimmt auch ein Haufen dynamischer Lesezeichen.

  8. Nette Geschichte. Das ist ungefähr die Kategorie an Tipps die meine Freundin auch immer drauf hat. Sie hat nicht wirklich Ahnung von PCs, aber solche Tipps übersehe ich gerne mal, obwohl ich an der Uni EDV-Betreuer etc. bin 🙂

    Schöne Grüße,
    Christian.

  9. ich halte Firebug für deutlich überbewertet. Ich finde Javascript Fehler eigentlich auch mit den Meldungen in der Konsole und mein Eindruck ist, dass Firebug den Browser instabiler macht.

  10. @Jonas:
    Dass “Firefox kurz nach dem erstmaligen Start an die 10-15 sek. lädt” muss nicht nur an den Lesezeichen oder Feeds liegen.

    Ist im FF bei “Extras – Einstellungen – Sicherheit” folgendes aktiviert:
    “Hinweis anzeigen, falls die besuchte Webseite als Betrugsversuch eingeschätzt wird”
    und ein Häkchen bei
    “Überprüfen, unter Verwendung einer lokal gespeicherten Liste”,
    dann versucht der FF beim ersten Aufruf nach Systemstart eben diese Liste aus den Net zu aktualisieren, und das kann schon mal ein wenig dauern…

  11. @Hans

    “Überprüfen, unter Verwendung einer lokal gespeicherten Liste” …. diese Einstellung existiert bei mir im FF 3.0.3 gar nicht 😯

  12. @Holger:
    Hab hier nur 2.0.0.17. Grad mal nachgeschaut. Der 3er hat das zusätzliche Feld wirklich nicht. Beim 2er kann man noch entsheiden, ob jeder Seitenaufruf z.B. via Google überprüft werden soll anstatt der lokalen Liste.

    Der 3er hat auch etwas andere Einstellungen:
    „Hinweis anzeigen, falls die besuchte Website als attackierende Website eingeschätzt wird“ und „Hinweis anzeigen, falls die besuchte Website als Betrugsversuch eingeschätzt wird“.
    Und er lädt die Listen ofenbar automatisch mehrmals täglich, wohl auch beim ersten Aufruf nach Systemstart, wenn dort ein Häkchen ist.
    S. dazu auch hier – unter der Kapitelüberschrift “Sicherheitseinstellungeneinstellungen” (sic!!!).

  13. Ich habe das Problem aktuell mit der letzten 2.7er Version und das mit allen Browsern hier auf den Rechner. Zu Hause auf dem Notebook tritt es komischerweise nicht auf, jemand eine Idee woran es liegt?

    An Hand der Kommentare konnte ich nun keine echte Lösung finden soweit 🙁

  14. Bei mir lag dieser Fehler definitiv am firebug – deaktiviert und der Fehler trat nicht mehr auf, bei 3 on-off Tests das gleiche Ergbnis.
    Zum Glück habe konnte ich das Phänomen an einem 2. Rechner testen, ich war nämlich schon kurz davor meinen blog neu zu installieren 😉

Kommentare sind geschlossen.