Mind-Maps mit WiseMapping erstellen

Eine Mind-Map (englisch für Gedankenkarte) ist eine beliebte Methode um seine Gedanken zu strukturieren und Vorgänge sichtbar zu machen. Um dies zu erreiche gibt es verschiedene Ansätze, angefangen über Papier und Bleistift über Flipchart und endet bei ausgefeilten Programmen und webbasierten Diensten.

Bekannte Software ist das OpenSource-Programm Freemind und ein bekannter Dienst ist MindMeister welchen ich gelegentlich auch nutze und der mir bis jetzt gute Dienste geleistet hat.

Eine weitere Alternative ist WiseMapping welches es in zwei Geschmacksrichtungen gibt: als OpenSource-Anwendung, die auf dem eigenen Server läuft oder als kostenloser Webdienst.

Mind-Mapping mit WiseMapping

Auf WiseMapping.com kann man sich an einer Demo versuchen ohne sich vorher registrieren zu müssen.

Gefunden bei Schockwellenreiter.

Diesen Blogartikel teilen:

Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

Verwandte Beiträge

1 Gedanke zu „Mind-Maps mit WiseMapping erstellen“

  1. Pingback: WiseMapping – Mind-Maps online im Browser | Cocas Blog

Kommentare sind geschlossen.