WordPress: das gestrige Meetup

Gestern Abend gab es im betahaus das erste Kölner WordPress-Meetup. Insgesamt waren wir 18 Leute und es war ein sehr interessanter Abend mit netten Leuten und guten Gesprächen. Am Ende waren wir uns alle einige, dass wir das ganze wiederholen wollen.

Deswegen habe ich … nein, dass wäre gelogen. 🙂 Einen Wiki wollte ich schon seit längerem installiert haben. Den hatte ich in der Vergangenheit auch schon mal gehabt, aber aus Mangel an Zeit vor einigen Jahren entfernt.

Das Meetup war daher ein gelungener Anlass wieder mal ein Wiki einzurichten, weil man solche Sachen auf einer Wiki-Seite besser und einfacher planen und koordinieren kann.

Wer also Hinweise und Vorschläge für das nächste Meetup hat – zu den Themen, dem Termin und der Örtlichkeit – der kann dies gerne auf der Wiki-Seite posten.

Diesen Blogartikel teilen:

Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

Verwandte Beiträge

3 Gedanken zu „WordPress: das gestrige Meetup“

  1. Ich hatte nach einer müden ersten Stunde zunehmend Spaß und habe viele Interessante Ansichten und Ideen gehört. Über einige Aspekte mit WordPress und Blog hatte ich bisher auch so noch nicht nachgedacht. Für mich war es eine echte Bereicherung und ich bin auch gerne in der Zukunft dabei. Danke für die wunderbare Organisation. 🙂

  2. Danke an Vladimir für die Organisation. Mir hat es Spass gemacht.

    Wir finden sicherlich für das nächste Mal ein ruhiges Hinterstübchen in ner Kneipe.

  3. Sounds nice. Ist das das erste Kölner oder das erste WordPress-Meetup (in D-Land) überhaupt gewesen?

    Sowas in meiner Nähe täte mich ja schwer begeistern (und zur Not kann mensch sowas auch selber organisieren; 3 Jahre Webmontag Karlsruhe sei dank) 😉

    cu, w0lf.

Kommentare sind geschlossen.