Die Benutzerverwaltung von WordPress erweitern

Ich habe gestern im Artikel “WordPress und Rechte der einzelnen Benutzergruppen” die einzelnen Benutzergruppen eine Standard-Installation beschrieben. Wem diese Benutzerverwaltung in WordPress nicht ausreicht, der kann auf eine Reihe von Plugin zurückgreifen. Eine von diesen Erweiterungen ist User Role Editor.

WordPress: Benutzerrechte editieren

Nach der Installation des Plugins findet man unter Benutzer den neuen Menüpunkt User Role Editor. Man kann bei den bestehenden Benutzergruppen die einzelnen Rechte gezielt de-/aktivieren oder neue Benutzergruppen erstellen. Genau so ist es möglich auch zusätzliche Rechte bzw. Fähigkeiten zu definieren und sie gezielt einzelnen Nutzern zuzuweisen.

Diesen Blogartikel teilen:

Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

Verwandte Beiträge

7 Gedanken zu „Die Benutzerverwaltung von WordPress erweitern“

  1. Genau das, was ich gesucht habe und womit ich mich gerade beschäftige. Vielen Dank für den kurzen Artikel.
    Ich hoffe, in zukünftigen Versionen wird die Benutzerverwaltung etwas erweitert. Bisher ist das irgendwie nicht schön gelöst bei WP.

  2. Da ist ja mein “Lektor” 😉
    Dann muss ich wohl doch ein Plugin mehr installeren. Vielleicht kommt das ganze doch noch irgendwann in der Zukunft…

    Danke dann mal für den Hinweis, und an Nico (der war’s glaub’ im anderen Beitrag?!)

Kommentare sind geschlossen.