WordPress: Artikel in der Admin-Übersicht, je nach Zustand, farblich hervorheben

Ich persönlich finde, dass in der Artikelübersicht im Backend (BeiträgeAlle Beiträge) die verschiedenartigen Artikel – z.B. Entwürfe und vor allem die geplanten Artikel – etwas mehr Übersicht und farbliche Hervorhebung vertragen könnten. Daher war ich froh als mir der folgende Code-Schnipsel über den Weg gelaufen ist:

add_action('admin_footer','posts_status_color');
function posts_status_color(){
?>
<style>
.status-draft{background: #FCE3F2 !important;}
.status-pending{background: #87C5D6 !important;}
.status-publish{/* no background keep wp alternating colors */}
.status-future{background: #C6EBF5 !important;}
.status-private{background:#F2D46F;}
</style>
<?php
}

Diesen Code bindet man in die functions.php des Themes ein und ab da könnte die Artikel-Übersicht bei dir so ausschauen:

WordPress: farbige Artikel-Übersicht

Ich habe den oberen Code ein bisschen angepasst…

add_action('admin_footer','posts_status_color');
function posts_status_color() {
    echo "<style>
    .status-future{background: #fc9 !important;}
    </style>";
}

… da ich nur die farbliche Hervorhebung von geplanten Artikeln benötige. Wem die Arbeit an der functions.php nicht zusagt, der kann dann auf die Hilfe des Plugins Color Admin Posts zurückgreifen.

Nachtrag: da der Beitrag schon etwas älter ist: ja, der Code ist immer noch im Einsatz und funktioniert nach wie vor.

Diesen Blogartikel teilen:

Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

Verwandte Beiträge

13 Gedanken zu „WordPress: Artikel in der Admin-Übersicht, je nach Zustand, farblich hervorheben“

  1. In WordPress muss man wirklich für jeden Sch*iss ein Plugin suchen und installieren. Das System ist so ein zusammengestückelter Patient bis es mal vernünftig läuft und was kann… 😯

  2. supergenial, danke, ich wollte nicht extra nur für die farbige Hervorhebung nochmal ein Plugin bemühen. Hab es jetzt in die CodeSnippets mit eingefügt, was ich eh für die ganzen functions.php-Erweiterungen nutze.

  3. Danke für den tollen Tipp. Habe den Code-Schnipsel gerade in unserem Mehr-Personen-Blog eingebaut, hilft echt bei der Übersicht. Auf was für schlaue Ideen manche Leute kommen 🙂

  4. Super Tipp, vielen Dank! Bin grad happy, das hat mich die ganze Zeit genervt – nicht so doll, dass ich mich wirklich drum gekümmert hätte, aber halt so bissl schon 😉

Kommentare sind geschlossen.