24 Code-Generatoren für WordPress

Über diese Website bzw. den Dienst habe ich vor mehr als zwei Jahren schon einmal geschrieben. Damals bot die Website 8 Code-Generatoren für WordPress.

24 WordPress-Generatoren

Mittlerweile sind ganze 24 Generatoren geworden und zwar für folgende Einsatzzwecke:

  1. Taxonomie-Generator: benutzerdefinierte Taxonomien erstellen.
  2. Post-Type-Generator: eigene Inhaltsarten erstellen.
  3. Post-Status-Generator: benutzerdefinierten Beitrags-Status erstellen.
  4. Theme-Support-Generator: das Theme mit zusätzlichen Funktionen ausstatten.
  5. Sidebar-Generator: eigene Sidebars erstellen.
  6. Menü-Generator: eigene Navigationsmenüs erstellen.
  7. Shortcodes-Generator: eigene Shortcodes erstellen.
  8. Quicktags-Generator: eigene Quicktags für den Text-Editor erstellen.
  9. Toolbar-Generator: benutzerdefinierte Werkzeugleiste für den Admin erstellen.
  10. WP-Query-Generator: zusätzliche WordPress-Queries erstellen
  11. WP_User_Query-Generator: zusätzliche Queries erstellen.
  12. WP_Comment_Query-Generator: zusätzliche Queries erstellen.
  13. wp-config.php-Generator: die wp-config anpassen.
  14. Plugin-Readme-Generator: die Liesmich-Datei für ein WordPress-Plugin erstellen.
  15. Schedule Cron Job Event: eigene Cron-Jobs definieren.
  16. Register WordPress Scripts: zusätzliche Skripte anmelden.
  17. Register WordPress Styles: zusätzliche Styles anmelden.
  18. oEmbed Providers: einen zusätzlichen Provider für die Einbettung (oEmbed) definieren.
  19. Theme-Default-Headers-Generator: eigenen Standard-Header für das Theme definieren.
  20. User-Contact-Methods-Generator: zusätzliche Angaben für das Benutzer-Profil.
  21. Custom Snippet: eigene Code-Schnipsel erstellen und teilen.
  22. Meta-Box-Generator (Premium): zusätzliche Meta-Boxen erstellen.
  23. Widgets-Generator (Premium): eigene Widgets erstellen.
  24. Dashboard-Widgets-Generator (Premium): eigene Dashboard-Widgets erstellen.

Im Gegensatz zu den anderen 21 Generatoren, sind die drei letzten in der Liste nicht kostenlos, sondern gehören zum Umfang eines kostenpflichtigen Accounts, welcher je nach Dauer zwischen 7 bis 9 US-Dollar pro Monat kostet.

Viel Spaß beim ausprobieren.

Diesen Blogartikel teilen:

Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

Verwandte Beiträge

2 Gedanken zu „24 Code-Generatoren für WordPress“

Kommentare sind geschlossen.