Vereinfachte Auszeichnungssprachen: BBCode, Markdown, Textile, AsciiDoc & Co.

Das Thema bzw. die Recherchen dazu trage ich schon seit Wochen mit mit herum und eigentlich wollte ich es auf die lange Bank schieben. Aber ein Link-Tipp vom Blogger-Kollegen Thomas Boley hat mich dazu gebracht doch jetzt etwas dazu zu schreiben.

MarkdownPad im Einsatz

Der Begriff Auszeichnungssprache dürfte den meisten Lesern hier bekannt sein und in der Regel verbindet man damit (X)HTML. Zu der Gruppe der Auszeichnungssprachen gehören alle Sprachen die auf XML oder SGML basieren: HTML, XHTML, DocBook, TEI, MathML, WML, XAML und SVG.

Weiter …

Fitness für Webworker, Blogger und Gamer

Abbildung aus der Runtastic-App für Liegestütze

Inhaltsverzeichnis:

Diesen Artikel wollte ich schon vor längerer Zeit schreiben und der Artikel auf t3n Fitness für Geeks hat mich dann zu gebracht es auch endlich zu tun. Mein Artikel wird ein bisschen in die andere Richtung gehen und etwas persönlicher sein.

Opa erzählt vom Krieg

Ich bin mittlerweile 40 41 Jahre alt und wenn ich zurückblicke, dann war Sport immer irgendwie dabei. Gut, im Fußball war ich schon immer eine Niete, es hat aber für den Ersatztorwart in der Schulmannschaft gereicht 🙂 aber wenn es um werfen, fangen oder turnen ging, dann war ich in der Schule immer sehr gut.

Weiter …

MailChimp: Account-Sicherheit erhöhen und gleichzeitig 10% Gebühren sparen

Der Newsletter-Dienst MailChimp, bei dem wir auch unseren WordPress-Newsletter betreiben, gewährt jedem Nutzer einen 10%-igen Preisnachlass wenn er die 2-Wege-Authentifizierung über AlterEgo einrichtet:

MailChimp zusätzlich absichern

Nach der erfolgreichen Einrichtung und Verknüpfung des AlterEgo- im MailChimp-Account wird der Preisnachlass gewährt:

MailChimp-Rabatt

In den folgenden Einträgen wird erläutert was AlterEgo ist und wie man es einrichtet:

Weiter …

Quicktext: E-Mail-Vorlagen mit eigenen Textbausteinen und Variablen erstellen

…und ewig grüßt das Murmeltier.

So geht es mir manchmal beim Schreiben von E-Mails. Einige Sätze wiederholen sich und gerade, wer E-Mails auch im geschäftlichen Bereich nutzt, wird das kennen. Die Formulierung von Angeboten, Antworten auf Anfragen enthalten häufig Textbausteine. Gut, wenn man diese dann parat hat und sie nicht erst umständlich aus anderen Anwendungen kopieren bzw. einfügen muss.

Wer also Textbausteine für das E-Mail-Programm Thunderbird benötigt, sollte sich auf jeden Fall die Erweiterung Quicktext anschauen. Hiermit kann man (ähnlich wie mit dem Firefox-Addon Clippings) einfach Textpassagen speichern und sie dann in E-Mails einfügen.

Weiter …

Sponsored Post: WIX – kostenloser Homepagebaukasten

[gesponserter Artikel] Bei vielen hat es sich bereits herumgesprochen: Die Zeiten, in denen man zur Erstellung einer Website – zumal einer professionell-aussehenden Website – selbst einige Ahnung von HTML, CSS oder Java haben oder aber die Arbeit gutbezahlten Fachleuten überlassen musste, sind Geschichte. Mittlerweile gibt es einige kostenlose Alternativen, mit denen man eigene Webseiten erstellen und damit mit minimalem Aufwand ganz erstaunliche Ergebnisse erzielen kann. Es gibt mittlerweile einige Anbieter auf dem Markt. Mit über 33 Millionen erstellten Websites ist Wix.com einer der Top-Anbieter im Bereich kostenlos gestalteter Websites. Darum lohnt ein genauerer Blick auf die Leistungen des Unternehmens.

WIX: Hompagebaukasten

Kundenkreis

Auf der Firmenwebsite kann man sich anhand der zahlreichen vorgestellten Kundenwebsites schnell einen guten Eindruck verschaffen, was der Wix-Editor zu bieten hat und das ist eine ganze Menge. Die ausgestellten Seiten sehen allesamt sehr gut und professionell aus – trotz der Tatsache, dass sie von ganz normalen Nutzern erstellt wurden und keinen ausgebildeten Web-Designern. Insbesondere für Fotografen, Designer, Musiker, Besitzer von Restaurants, Cafés und Bars sowie sonstigen Kleinunternehmern ist Wix sehr geeignet.

Weiter …

Schöne Platzhalter-Grafiken für Web-Projekte

Für Webprojekte in der Entstehungsphase benötigt man neben Blindtexten oft auch Platzhalter-Grafiken. Zwei Generatoren dafür haben wir schon einmal vorgestellt, jetzt bin ich durch den Newsletter von Designer in Action noch auf einen dritten Generator gestoßen, der hübsch anzuschauen ist und dabei durchaus nützlich: PlaceIMG Für die Platzhaltergrafik kann man zum einen pixelgenau die Größe … Weiter …

Google Analytics: mit Site Search die interne Suche auswerten

Mit Google Analytics kann man die interne Suchfunktion einer Website auswerten lassen, dafür muss man nur den Suchparameter der jeweiligen Suchfunktion eintragen. Doch wie macht man das? Es gibt mehrere Wege zu der Einstellung zu gelangen. Ein möglicher Weg geht über die Startseite, dann klickt man den Button Verwaltung und wählt das passende Konto, anschließend … Weiter …

MonkeyRewards: das Partnerprogramm von MailChimp

Der Postbote von MailChimp Wieder Mal ein paar Infos zu meinem momentanen Lieblingsanbieter für den Newsletter-Versand. MailChimp bietet, wie einige andere Anbieter auch, ebenfalls ein Partnerprogramm an. Allerdings gibt es bei MailChimp so zwei bis drei Besonderheiten, die unter Umständen zu Verwirrung sorgen können … daher dieser Artikel.

Wer sich bei MailChimp über einen Partnerlink registriert, der beschert nicht nur dem “Inhaber” des Partnerlinks einen Guthaben über 30 US-Dollar, sondern auch sich selber:

We’ll track clicks from your badge and automatically credit $30 to your account when you send us a new customer. We’ll give the same credit to the person you referred, too—it’s a win/win.

So eine Registrierung über den Partnerlink, welchen man auch im Newsletter selber einbinden kann, wird von MailChimp registriert und verfolgt, aber bei den beiden Begünstigten wird es erst angezeigt wenn beide ein kostenpflichtiges Paket buchen.

Weiter …

MailChimp: Videos in den Newslettern einbinden

Der Postbote von MailChimp Diesen Artikel schreibe ich auch als eine Erinnerungsnotiz an mich selber und vielleicht hilft es auch einem von euch weiter. Es geht darum wie man Videos von Online-Plattformen, wie zum Beispiel YouTube in den Newslettern, die man per MailChimp versendet, einbinden kann.

Von WordPress sind wir einen recht hohen Komfort gewöhnt. Seit längerer Zeit reicht es, Dank oEmbed, lediglich die URL des jeweiligen Videos einzugeben und um den Rest kümmert sich WordPress: im Frontend wird das Video angezeigt.

Bei MailChimp geht das so leider nicht und auch der Code, den YouTube selber generiert wird nicht unterstützt. Doch das soll uns nicht hindern, die Videos dennoch einzubinden, da Mailchimp eine Lösung bereitstellt, die folgendermaßen ausschaut:

*|YOUTUBE:[$vid=0Sna1bPFs9w]|*

Diesen Code kann man so sowohl in den visuellen als auch in den Code-Editor von MailChimp einbinden. Die Nummernkombination nach dem $vid= entnehmt man aus der URL des jeweiligen YouTube-Videos:

Weiter …

MailChimp und die Regeln bezüglich Marketing

Der Postbote von MailChimp Wie die meisten es schon wissen betreibe ich meinen WordPress-Newsletter bei dem Dienst MailChimp. Dieser Dienst war mir von Anfang an sympathisch, unter anderem weil man sich innerhalb der Oberfläche schnell zu Recht findet und wichtig war mir auch das der Dienst, die Bestimmungen von Safe Harbor verfolgt. Bei Safe Harbor handelt es sich um eine Datenschutz-Vereinbarung zwischen der EU und den USA.

Allerdings haben mich mehrere Artikel und diverse Kommentare in Weblogs und Foren ein bisschen bezüglich MailChimp verunsichert. In denen hieß es, dass MailChimp keine Werbung in den Newslettern erlaubt und Partnerlinks sowieso nicht. Da ich Werbung im WordPress-Newsletter schalte – entweder Banner von Kunden oder zu unseren Angeboten – hat mir das dann doch Sorgen gemacht. Ich wollte nicht, dass irgendwann mein Account gesperrt wird.

Weiter …

Blindtext-Generator für Riker- bzw. Star-Trek-Fans

Das Thema Blindtext oder besser gesagt Blindtext-Generatoren war hier schon mal häufiger das Thema. Zuletzt im folgenden Artikel, wo ich 14 verschiedene Generatoren aufgelistet habe. Gestern bin ich auf einen weiteren Kandidaten gestoßen: Das Ding nennt sich Riker Ipsum und basiert auf den Zitaten von Lieutenant Commander William T. Riker … oder wie Cpt. Picard … Weiter …

Liste der Newsletter-Empfänger in MailChimp pflegen

WordPress-Newsletter Wie die meisten Stammbesucher wissen, betreibe ich seit April 2011 den WordPress-Newsletter. Obwohl man WordPress eher mit den “modernen” Kommunikationskanälen (RSS und Social Media) verbindet, hat sich der Newsletter als zusätzlicher Kanal zu den Lesern sehr gut bewährt und das aus mehreren Gründen.

Zum einen ist dies ein Kanal der viel zielgerichteter ist und zum anderen ist dies ein Kanal, der einen etwas unabhängiger von Google macht. Persönlich bin ich kein Gegner von Google per se, aber die Macht, die Google im deutschsprachigem Raum bei den Besucherströmen hat, ist schon besorgniserregend.

Deswegen würde ich jedem Website-Betreiber, der damit sein Lebensunterhalt oder Teil seines Lebensunterhaltes verdient, empfehlen, auch jenseits von Google mit Lesern und potentielle Kunden zu kommunizieren. Und eine E-Mail-Liste bzw. eine Liste mit Newsletter-Empfängern ist auch im Jahr 2013 eine wichtige Alternative.

Weiter …