Auswertung der Umfrage: womit liest du deine Feeds?

Auswertung der RSS-Umfrage Ich habe vorgestern die Umfrage “womit liest du deine Feeds seit der Schließung von Google Reader?” gestartet und bis jetzt wurden 307 Stimmen abgegeben.

Der Trend der vorher klar war, hat sich durch die Auswertung der abgegebenen Stimmen bestätigt: Feedly konnte die meisten vorherigen Nutzer von Google Reader für sich gewinnen. 52,12% oder 160 Stimmen aus der Umfrage entfielen auf diesen webbasierten Dienst.

Die nächst größte Gruppe mit 21,82% stellt die Gruppe mit dem Namen “Sonstiges”. Hier stellt man fest, dass recht viele Nutzer auf selbst-gehostetete Varianten setzen: selfoss und Fever wurden je 7 und Tiny Tiny RSS (in diversen Schreibweisen) sogar 14 Mal.

Weiter …

Umfrage: womit liest du deine Feeds seit der Schließung von Google Reader?

Seit Anfang Juli gibt es denn RSS-Reader von Google nicht mehr. Daher habe ich eine kleine Umfrage gestartet, weil es mich interessiert, wie ihr seit dem eure Newsfeeds mittlerweile liest. [polldaddy poll=”7272852″] Habt ihr bereits einen Reader gefunden? Oder seid ihr noch auf der Suche nach dem perfekten RSS-Reader. ich habe die Umfrage extra so … Weiter …

Die offizielle 2013er WordPress-Umfrage

Wie schon in 2012 gibt es auch dieses Jahr gibt es wieder eine offizielle WordPress-Umfrage. Auch dieses Mal geht es darum wie und wofür man WordPress nutzt. Ob und wie man sich an der Entwicklung von WordPress beteiligt, was man schätzt und was einen frustiert.

Wieso, weshalb, warum… wer nicht fragt bleibt dumm

Matt Mullenweg hatte in seinem State of the Word beim WordCamp in San Francisco ja einige interessante Untersuchungsergebnisse bzgl. WordPress erwähnt. Nun kann man sich die Rohdaten zu der Umfrage herunterladen, an der weltweit über 18.000 Nutzer (und WordPress-Entwickler) teilgenommen haben und eigene Analysen erstellen.

WordPress spricht deutsch

Dass WordPress u. a. auch deutsch spricht ist ja bekannt und das sogar in zweifacher Ausführung, als Sie- und als Du-Variante. Jetzt tritt WordPress Deutschland anscheinend in die Fußstapfen der WordPress-Entwickler und startet zum Thema eine Umfrage. Dabei geht es hauptsächlich darum welche Version bei der deutschen WordPress-Version standardmäßig verwendet werden soll. Und wie man … Weiter …

Auswertung der Umfrage: Werbung in und die Länge der Feeds

Ich habe vor knapp zwei Monaten eine Umfrage gestartet: Umfrage zu Newsfeeds: die Länge und Werbung. Nun ist die Zeit gekommen, diese Umfrage auch auszuwerten.

Die erste Frage die ich gestellt habe, betraf die Länge des Newsfeeds bzw. ob der Leser lieber ein komplettes oder gekürztes Newsfeed bevorzugt. Hier die Grafik:

Volle oder gekürzte Feeds?
Volle oder gekürzte Feeds?

Wie man an Hand der Grafik sehen kann bevorzugen die allermeisten Leser (86% bzw. 127 von 147) die Feeds in voller Länge.

Die zweite Frage betraf die Werbung in den Newsfeeds allgemein, wobei von einem vernünftigen und moderaten Werbeeinsatz ausgegangen wird.

Weiter …

Umfrage: CSS-Hacks vs. Conditional Comments

Nehmen wir mal an du arbeitest an einem Layout und der Internet Explorer stellt sich quer. Nach dem du dich vergewissert hast, dass der Fehler nicht evtl. an dir liegt (Tippfehler) und du z. B. nicht aus Versehen den IE 6 in Quirksmodus geschickt hast (Stichwort: XML-Deklaration), was machst du danach? Setzt du CSS-Hacks ein, Conditional Comments oder entscheidest du dich von Fall zu Fall entweder für Hacks oder CC?

Weiter …

Umfrage zu Newsfeeds: die Länge und Werbung

Da ich am 18. Juni in München einen Vortrag zum Thema “WordPress und Geld verdienen” halten werde, brauche ich ein paar frische Infos und eure Meinung. Es geht um das Thema Newsfeeds bzw. um die Länge bzw. der Form der Newsfeeds und wie es mit der Akzeptanz der Werbung in den Newsfeeds ausschaut? Daher habe ich zu diesem Thema drei Umfragen gestartet und kann damit gleichzeitig, die Performance von Polldaddy testen (siehe auch den Beitrag: “WordPress-Websites beschleunigen 3: WP-Polls entfernen“).

Hier geht es zu den Umfragen:

Weiter …

Design-Anpassung erst in WordPress 2.9

Die Umfrage für die Modifikationen im Design von WordPress 2.8 ist beendet und gewonnen hat das Design DR1: Fluency style, dark. Die Änderungen sollen allerdings erst in die Version 2.9 einfließen, damit bis dahin noch Tests und kleinere Veränderungen vorgenommen werden könne. Via WordPress Blog