WordPress: Anleitung für Autoren und Redakteure

Nachtrag vom Dezember 2011: diese WordPress-Anleitung wurde leicht erweitert und aktualisiert, so dass sie WordPress 3.3.x berücksichtigt. Erwerben kann man von dieser aktuellen Anleitung das E-Book für nur 2,99. Man kann auch für sich, seine Bekannten, Seminarteilnehmer oder Kunden die Anleitung als PDF-Datei erwerben. Meine bessere Hälfte hat eine ca. 45 DIN-A4-Seiten lange WordPress-Anleitung für … Weiter …

WordPress: Das Einsteigerseminar, 3. Auflage

WordPress: Das Einsteigerseminar, 3. Auflage Am 25. Juli 2011 ist die 3. und aktualisierte Auflage von WordPress: Das Einsteigerseminar erschienen.

Das Buch ist ganz aktuell, da wir im Buch nicht nur mit WordPress 3.1.x sondern vor allem mit WordPress 3.2 gearbeitet haben.

Bei dem Einsteigerseminar handelt es sich, wie der Name schon sagt, um ein Werk für WordPress-Einsteiger. Aber nicht nur der Name, sondern auch das ganze Konzept des Buches – Lernen, Üben, Anwenden – richtet sich an Leute, die keine oder kaum Erfahrungen mit WordPress gemacht haben.

Weiter …

WordPress: Schrift im HTML-Editor ändern

WordPress-Logo In WordPress 3.2 wurde die Schrift geändert: Arial/Helvetica waren ab da Standardschrift im Backend. Dies ist nicht bei allen Nutzern auf Sympathien gestoßen und so wurde mit dem Update auf 3.2.1 in dem Admin-CSS lediglich die generische Schriftfamilie sans-serif angegeben.

Trotz des Updates auf die neue WordPress-Version sind aber die Schriften Consolas (Windows) bzw. Monaco (Mac) in der HTML-Ansicht bzw. dem HTML-Editor geblieben. Bei den beiden Schriften handelt es sich um nichtproportionale (monospace) Schriften.

Weiter …

WordPress 3.2: Arial im Backend ersetzen

Firefox Stylish Für viele WordPress-Nutzer ist es unverständlich und einige ärgern sich sogar sehr, dass die Entwickler sich dazu entschieden haben Arial als “Standardschrift” für den Admin-Bereich zu wählen.

Im Grunde genommen geht es um die folgende Deklaration in der global.css im Ordner /wp-admin/css/:

body, td, textarea, input, select {
	font-family: Arial, "Bitstream Vera Sans", Helvetica, Verdana, sans-serif;
	font-size: 13px;}

Wer sich ein bisschen mit CSS auskennt, der weiß was hier passiert. Ist auf dem System des Benutzers Arial vorhanden, dann wird Arial verwendet. Wenn nicht, dann schaut der Browser ob Bitstream Vera Sans vorhanden ist, wenn nicht, dann sucht er nach Helvetica usw. Und da Arial auf den allermeisten Systemen vorhanden ist – zumindest in der Windows-Welt – kommt natürlich in den meisten Fällen auch Arial zum Einsatz.

Weiter …

WordPress 3.1.4 und 3.2 RC3

Mensch, als WordPress-Blogger kommt man auch gar nicht zu Ruhe. 🙂 Frisch geschlüpft sind so eben WordPress 3.1.4 und der Release Candidate 3 von WordPress 3.2. Die Version 3.1.4 schließt Sicherheitslücken und bringt einige Sicherheitsverbesserungen mit sich. Der Release Candidate 3 von WordPress 3.2 beinhaltet ebenfalls mehrere Verbesserungen und beinhaltet auch die Sicherheitsänderungen aus der … Weiter …

WordPress 3.2 ist bald da

Die Entwicklung schreitet voran. WordPress 3.2-RC2, also der Release Candidate 2, der kommenden WordPress-Version ist da. Bis zum Final Release kann es also nicht mehr lange dauern. Wir können uns u. a. auf folgende Neuerungen freuen: Die Serveranforderungen haben sich erhöht: PHP 5.2.4+ und MySQL 5 Das Design des Backends wurde “aufgemotzt”. Der HTML-Editor hat … Weiter …

WordPress: 3.1.3 und 3.2 Beta 2 sind da

Zwei WordPress-Updates sind gerade veröffentlicht worden. Die Version 3.1.3 beseitigt mehrere Sicherheitslücken bzw. bringt einige Verbesserungen mit. Die Beta 2 von WordPress 3.2 bringt unter anderem Verbesserungen im Admin-Layout unter Internet Explorer 7, das blaue Admin-Farbschema wurde angepasst und jQuery kommt in der Version 1.6.1 daher. Weitere Infos gibt es im offiziellen Weblog.

WordPress 3.2: Interne Verlinkung und Vollbild-Ansicht jetzt auch im HTML-Editor

Es gibt Änderungen in der kommenden WordPress-Version 3.2, die erst bei der praktischen Arbeit auffallen. Zum einen haben die Entwickler nun die Funktion der Internen Verlinkung, die mit Version 3.1 implementiert wurde, nun auch für den HTML-Editor verfügbar gemacht. Jetzt kann man bei dem Erstellen eines Links zum einen den Titel für den Link angeben … Weiter …